)

Termine und Veranstaltungen

Letzter Eintrag : 23. Oktober.

Artikel dieser Rubrik

  • Lesung aus dem Feuilleton der Arbeiterzeitung 1927-1934

    23. Oktober, von PolDi
    mit Astrid Hauer und Simon Sailer - Sa., 26.10. - Cafe Dezentral, 1020 Ilgplatz 5, 20h-21:30.
    In den frühen 1920ern etabliert sich das „Rote Wien“ als Gegenpol zum Konservativismus der bürgerlichen Bundesregierungen. Auf dem Weg zu einer anderen Gesellschaft nehmen Bildung und Kultur eine zentrale Rolle ein. Der Einblick in das Feuilleton der Arbeiterzeitung soll zeigen, wie versucht wurde, diesen Weg zu (...)

  • KPÖ Plus, ALI, PolDi und GLB gemeinsam vor dem Stadioncenter!

    10. September, von PolDi
    Sa., 14.9., 10-14h: PolDi, KPÖ Wien, GLB Wien und DIDF kämpfen gemeinsam mit Alternativen Listen für eine bessere und gerechtere Welt! Sei dabei, mach mit!
    Infostand und Möglichkeit zum Unterschreiben gegen einen zentralen Fernbusbahnhof beim Grünen Prater sowie für einen Kautionsfonds in Wien.
    Wir freuen uns über jede Beteiligung! Nur gemeinsam können wir etwas verändern.

  • Ein gutes Fest für ALLE! KPÖ Leopoldstadt&PolDi am Volksstimmefest 2019

    27. August, von PolDi
    Sa., 31.8. und So., 1.9.19 auf der Jesuitenwiese im Grünen Prater: Auch wir sind wieder dabei beim "Schönsten Fest von Wien"! Wir sammeln Unterschriften für einen Wiener Kautionsfonds und gegen den Busbahnhof im Grünen Prater.
    Triff uns beim "Zentrum Donau" im KPÖ-Dorf, gleich bei der Sigi-Maron-Bühne. Du kannst mit uns diskutieren, dich informieren oder einfach mit uns feiern.
    Es gibt wieder kostenlose MieterInnenberatung, außerdem kann für einen Wiener Kautionsfonds und gegen den Busbahnhof (...)

  • "Gemeinsam für einen radikalen Systemwechsel" - Zumarsch zur alternativen Maidemo

    30. April, von Patrick Kaiser
    KPÖ 2&PolDi/20/21/22, GLB Wien laden auch dich zum gemeinsamen Demo-Spaziergang zur alternativen 1. Mai Demo am Ring ein. Los geht’s vom Praterstern um 9h, sei dabei!
    Der Aufruf der KPÖ
    1 ½ Jahre Schwarz-Blau zeigen: ÖVP und FPÖ sind gekommen, um die Grundfesten der Zweiten Republik zu demontieren. Unzählige schon umgesetzte oder angedachte Gesetzesveränderungen zeigen zugleich, dass Kurz und Strache im Interesse der oberen fünf Prozent und einer kleinen Elite agieren.
    Die Wiedereinführung des (...)

  • Sa., 2.3. - KPÖ Leopoldstadt&PolDi und GLB Wien Live vor dem Stadioncenter

    24. Februar, von PolDi
    GLB Wien und KPÖ Leopoldstadt&PolDi kämpfen gemeinsam für einen Systemwechsel! GLB Wien über die Arbeiterkammerwahl 2019, KPÖ und PolDi über aktuelle bezirksrelevante Themen. Sa., 2.3., 10-14h vor dem Stadioncenter. Sei dabei, mach mit!

  • Am 21. Februar ist wieder Donnerstag! Mieten runter! DO

    16. Februar, von PolDi
    KPÖ und PolDi-AktivistInnen sind natürlich immer fixer Bestandteil der Demos gegen die türkis-blaue Regierung des Kapitals. Diesmal gibt es aber etwas besonderes...
    Die MieterInneninitiative (mit KPÖ/PolDi für Wien anders Bezirksrat Josef Iraschko) steht diesmal gemeinsam mit der Donnerstagsdemo auf der Straße, um endlich eines wirklich zu thematisieren: Trotz aller Beteuerungen jedweder vorigen Regierungen werden die Mieten in der Stadt immer unleistbarer.
    Einladungsvideo
    Der (...)

  • KPÖ Leopoldstadt und PolDi lädt ein: 16.2. - Februar Gedenken beim Goethehof

    10. Februar, von KPÖ Leopoldstadt
    Beginn: 15h - Gedenktafel beim Goethehof, 1220, Schüttaustraße 1. Kurze Reden der beteiligten Gruppierungen (Rassismusfreies Transdanubien, SJ, JG, Sozialdemokratische Freiheitskämpfer*innen, Grüne und KPÖ). Danach gehen wir ins "Werkl im Goethehof" (Stiege 6/R02).
    Auf dem Weg dorthin werden unterstützende Mitglieder von Music4HumanRights mit uns die Lieder singen, die sie allwöchentlich vor dem Innenministerium vortragen. Für die Teilnehmer*innen werden Liedertexte vorbereitet.
    Im Werkl referiert (...)

  • Jahresabschlussfeier Werkl im Goethehof, KPÖ Leopoldstadt&PolDi, GLB Wien, DIDF

    10. Dezember 2018, von Patrick Kaiser
    Sa., 15.12.18 ab 18h im "Werkl im Goethehof" Wir freuen uns auf alle SympathisantInnen und AktivistInnen! P.S.: Es geht sich zeitlich gut aus, sich nach der großen Demo bei Punsch, Buffet und Getränken (gegen freie Spende) aufzuwärmen!
    Werkl im Goethehof, 1220 Wien, Schüttaustraße 1-39/6/R02

  • Roter Montag mit Dr. W. Garscha: 1918-2018 - Zwischen Republik und Räterepublik

    1. November 2018, von PolDi
    12. November, 19h, Cafe Sperlhof, Große Sperlgasse 41: "1918-2018 - Zwischen Republik und Räterepublik." Roter Montag von und mit Winfried Garscha, Mitarbeiter des Dokumentationsarchiv d. öst. Widerstandes (DÖW) und der Historikerkommission der KPÖ.
    Mit dem Ende des 1.Weltkrieges und dem Zusammenbruch der Monarchie in den wichtigsten mitteleuropäischen Ländern wie Deutschland und der Österreichisch-Ungarischen Monarchie, eröffnen sich für das Bürgertumund vor allem für die Arbeiterklasse ganz neue (...)

  • Sa., 20.10. - KPÖ Leopoldstadt, PolDi und GLB Wien Live vor dem Stadioncenter

    14. Oktober 2018, von Patrick Kaiser
    GLB Wien und KPÖ Leopoldstadt&PolDi kämpfen gemeinsam für einen Systemwechsel. Der GLB Wien informiert über die Arbeiterkammerwahl 2019, KPÖ und PolDi informieren über aktuelle bundesweite und bezirksrelevante Themen. Sa., 20.10., 10-14h vor dem Stadioncenter. Sei dabei, mach mit!