)

PolDi - Aktiv

Letzter Eintrag : 5. September 2016.

Artikel dieser Rubrik

  • Cafe PolDi am Volksstimmefest - Es war super, nächstes Jahr wieder!

    5. September 2016, von Patrick Kaiser
    Das PolDi Cafe von KPÖ&PolDi im Zentrum Donau (KPÖ Donaustadt, Floridsdorf, Brigittenau) hat dieses Wochenende am Volksstimmefest - bei endlich einmal wunderschönem Wetter - viele viele nette Gäste erleben dürfen. Es konnten interessante Diskussion geführt werden, zudem wurde für das Wohlbefinden der Gäste Kaffee und sehr nachgefragter selbstgemachter (auch veganer) Kuchen kredenzt.
    Es war ein schönes Fest, wir freuen uns über den massiven Zuspruch! Venceremos!
    Wir haben gemeinsam mit euch gefeiert, (...)

  • Volksstimmefest 2015 - PolDi Cafe unter dem Motto "Politik andas in die Leopoldstadt"!

    30. August 2015, von Patrick Kaiser
    Wir feiern gemeinsam, aber wir wollen Wien auch "andas" machen. Das Volksstimmefest ist - bei freiem Eintritt - seit Jahrzehnten der Treffpunkt für alle Menschen, die solidarisch denken und vielleicht sogar etwas verändern wollen. Feiern, diskutieren, einfach nette Leute treffen - für jede/n ist etwas dabei. PolDi wird wieder im "Zentrum Donau" (Solidorf) zwischen den vielen interessanten Veranstaltungen einen gemütlichen, ruhigen Raum für Gespräche und Auftanken bei Kaffee, Kuchen und kleinen (...)

  • Deutsch-Nachhilfe im "Werkl im Goethehof" gratis

    29. Mai 2015, von PolDi Drache
    Wien: Werkl im Goethehof - Selbstverwaltete kulturelle Freiräume ; Weil Bildung keine Ware ist, bieten wir Nachhilfe, speziell Deutsch als Fremdsprache, gratis an.
    Anfängerkurs, jeden Dienstag 16:00 Uhr
    Anmeldungen über die Werklhomepage www.werkl.org E-Mail: nachhilfe@werkl.org Tel.: +43 699 813 65 238 Facebook
    Keine 5 Minuten von der U1 Station Kaisermühlen, VIC entfernt, ist das “Werkl im Goethehof” in einem der größten Gemeindebauten von Wien beheimatet. Einfach unter der Unterführung in (...)

  • Ein persönlicher Nachruf

    6. Februar 2015, von Josef Iraschko, Bezirksrat für Wien Anders, KPÖ und PolDi
    Ein tapferes, kämpferisches, widerständig-feministisches und kommunistisches Herz hat aufgehört zu schlagen. Die Trauer darüber treibt mich nicht zur Verzweiflung über den großen Verlust sondern vielmehr wird sie durch die Wut vertrieben, dass eine noch so junge, starke – wenn manchmal in ihrer Widerständigkeit über das Ziel hinausschießende – Frau so frühzeitig von uns gehen musste.
    Am Mittwoch, den 4. Februar gegen 21,30 Uhr wurde mir von der Palliativstation des Göttlichen Heilands mitgeteilt, dass (...)

  • PolDi, "Europa anders" und GLB gemeinsam gegen die unsoziale Ausrichtung der EU

    8. Mai 2014, von PolDi
    Die Politik in der EU und damit auch in Österreich unterdrückt ihre Bevölkerung immer mehr. BürgerInnen haften für Bankenverluste, durch ein Handelsabkommen mit der USA sollen Arbeitsrechte, Sozialleistungen und Umweltstandards gesenkt bzw. abgeschafft werden. PolDi, "Europa anders" und der Gewerkschaftliche Linksblock wollen gemeinsam mit euch allen gegen diese unsoziale Politik kämpfen!
    Infotisch am Sa., 17. Mai von 11-15h vor dem Stadioncenter 1020.
    Zum Infotisch über
    das geplante (...)

  • Aus! Aktion Umsetzung. Sofort!

    21. März 2011, von KPÖ Leopoldstadt, PolDine
    Trotz des hundertjährigen Jubiläums zum internationalen Frauentag gibt es noch immer keinen Grund sich zufrieden zurückzulehnen. Weiterhin existieren Patriarchat und Kapitalismus, mehr noch, sie greifen immer penetranter in die Lebens- und Arbeitsrealitäten von Frauen und allen Menschen ein.
    Aus diesem Grund gingen am 19. März 2011 tausende Frauen und solidarische Männer auf die Straße, um mit dem Slogan "AUS! Aktion Umsetzung. Sofort" für Frauenrechte zu demonstrieren. Die KPÖ und PolDI waren (...)

  • KPÖ Leopoldstadt und PolDi beim Volksstimmefest

    12. August 2010, von KPÖ Leopoldstadt
    Am 4. und 5. September findet das 64. Volksstimmefest auf der Jesuitenwiese im Wiener Prater statt, die KPÖ Leopoldstadt und PolDi sind mit dabei, zusammen mit der KPÖ Donaustadt, der KPÖ Brigittenau und der KPÖ Floridsdorf.
    "Zentrum Donau" heißt ihr gemeinsamer Standplatz auf der Festwiese im Rahmen des heuer neu gestalteten Festplatzes "Einstieg links-KPÖ" rund um die 7-Stern-Bühne. Dazu zählt das Wiesengasthaus, bekannt für die dort angebotenen Kraut- oder Wurstfleckerl, die von den (...)

  • Frohe Feiertage und alles Gute für 2010!

    24. Dezember 2009, von KPÖ Leopoldstadt, PolDi
    Die KPÖ-Leopoldstadt, das PolDi-Team und KPÖ-Bezirksrat Josef Iraschko wünschen allen unseren FreundInnen, MitstreiterInnen sowie allen LeopoldstädterInnen eine erholsame Zeit in den kommenden Feiertagen und einen guten Start ins Neue Jahr 2010!
    Wir freuen uns auf die Herausforderung zur Bezirks- und Gemeinderatswahl und auf viele gemeinsame Aktivitäten als "Dunkelrote Variante" in der (...)

  • Reichensteuer jetzt!

    7. Mai 2009, von KPÖ Leopoldstadt
    Die Leute wollen eine Reichensteuer. Das hat der Erfolg der Unterschriftensammlung der steirischen KPÖ gezeigt. Machen Sie mit! Sammeln Sie Unterschriften für die Petition an den Nationalrat!
    Die Regierung stellt 100 Milliarden Euro aus Steuergeldern für die Stützung der Banken bereit. Gleichzeitig erklärt sie uns, dass Soziales, Gesundheit, Bildung und Pensionen nicht mehr finanzierbar wären. Das Vermögen der Superreichen wird aber nicht angetastet, während Kündigungen und Kurzarbeit an der (...)

  • KPÖ-Bezirksrat Josef Iraschko: Zum Gedenken an den Februar 1934

    15. Februar 2009, von Josef Iraschko, Bezirksrat für Wien Anders, KPÖ und PolDi
    Als KommunstInnen dienen uns Jahrestage nicht nur dem Gedenken an die aufopfernde und mutige Rolle, die Genossinnen und Genossen unserer Partei in der Vergangenheit gespielt haben, sondern auch dazu, um Lehren für die heutige Zeit und Zukunft zu ziehen.
    Viele Menschen vergleichen die gegenwärtige sich erst voll entwickelnde kapitalistische Krise bereits mit der Zeit von 1929. Auch heute muss man davon ausgehen, dass das Finanzkapital und die mit ihm kollaborierenden Regierungen und Medien (...)