"Europa anders"-Infoabend mit Martin Ehrenhauser

Wie mächtig sind Lobbyisten in Brüssel?

Dienstag 25. März 2014, von KPÖ Leopoldstadt


Jeder Mensch und jedes Unternehmen hat Interessen und versucht diese gegenüber der Politik durchzusetzen. Lobbyismus ist legitim und ein berechtigter Teil der politischen Arbeitspraxis. Trotzdem stellt sich die Frage: Gibt es guten und schlechten Lobbyismus? Und wenn ja, wo liegt die Grenze? Und: Wie groß ist der Einfluss der Bürger und der Unternehmen tatsächlich in Brüssel? Ist die Politik noch in der Lage unabhängige Entscheidungen zu treffen? Der fraktionsfreie EU-Abgeordnete Martin Ehrenhauser war Mitglied der EU-Arbeitsgruppe zur Reform des EU-Lobbyregisters und erzählt kritisch von seinem Alltag in der europäischen Hauptstadt.

Wo: Café 7*stern, 1070 Wien, Siebensterngasse 31
Wann: 6. April 2014, 18 Uhr

PolDi - Politik Direkt in die Leopoldstadt