Wer ist PolDi?

Sonnabend 29. August 2009, von PolDi

PolDi (Politik Direkt in die Leopoldstadt) ist eine Initiative der KPÖ Wien-Leopoldstadt. Ausgehend von der Erfahrung mit einer offiziellen Bezirkspolitik, die sich an den Menschen völlig vorbei bewegt und glaubt durch eine Rund-um-die-Uhr-Event-Politik die Menschen von eigenständiger Politik abhalten zu können, haben hier Menschen zusammengefunden, die wirklich Politik "von unten" praktizieren möchten.

Zusammen mit dem Leopoldstädter KPÖ-Bezirksrat und MieterInnenberater Josef Iraschko wollen wir die Parteiborniertheit der "Großen" überwinden und der inszenierten Politik der scheinbar Mächtigen eine Politik von unten entgegensetzen. Dies auch deshalb, weil wir nicht davon ausgehen sollten, dass die Mitglieder von Parteien (zumindest auf den unteren Ebenen) prinzipiell selbstherrlich, uneinsichtig und übelwollend sind, sondern weil sie oft in dieser Maschinerie, die sich etablierte oder auch "Sachpolitik" nennt, eingefangen sind.

PolDi unterstützt die Kandidatur von Josef Iraschko und der KPÖ Leopoldstadt bei den kommenden Wiener Bezirksratswahlen im Jahr 2010 und ist offen für alle, die sich für eine deklariert linke Bezirkspolitik einsetzen wollen.