Offenes Bezirkstreffen von "Wien andas" Leopoldstadt - Mach mit!

Sonntag 3. Mai 2015, von Patrick Kaiser

Wien: Cafe Sperlhof | Wir wollen Politik in der Leopoldstadt gemeinsam im größeren Rahmen neu gestalten und unsere Inhalte vertiefen. Deshalb laden wir dich zu einem weiteren offenen Treffen im 2. Bezirk ein.

”Wien andas Leopoldstadt” ist eine Allianz aus den Parteien KPÖ und den PiratInnen, sowie von PolDi (PolitikDirekt in die Leopoldstadt), EchtGrün und der Plattform der Unabhängigen. Wir sind politisch interessierte Menschen, die es satt haben, dass auf allen Ebenen über uns bestimmt wird, ohne dass wir selbst entscheiden können.

Gerade die Leopoldstadt ist von Ausgrenzung, Gentrifizierung und Vertreibung der angestammten multikulturellen Bevölkerung der unteren und mittleren Einkommensschichten geprägt. Öffentliche Freiräume werden immer mehr eingeschränkt. Verbetonierung mit abgeschlossenen Gebieten für das Finanzkapital prägen die derzeitige Entwicklung des urtümlichen Arbeiterbezirkes. Zwar ist der Durchschnittsverdienst der EinwohnerInnen einer der niedrigsten von ganz Wien, die Immobilienpreise steigen allerdings in lichte Höhen. Der 2. Bezirk wird dadurch immer mehr zu einer Hochburg der Spekulation, das Leben hier wird immer unleistbarer. Dagegen wollen wir kämpfen und für vieles mehr, um eine lebenswerte Leopoldstadt zu erhalten und weiter zu entwickeln.

Diesmal werden wir nicht nur Ideen sammeln, sondern unsere Forderungen an die Wiener Stadtregierung konkretisieren. Um ein Angebot an die Bevölkerung im 2. Hieb zu gestalten für das es sich zu kämpfen lohnt. Sei dabei, mach mit! Gemeinsam sind wir mehr und können etwas verändern!

Montag, den 11.5.15 um 19h
Cafe Sperlhof, Große Sperlgasse 41, 1020 Wien

PolDi - Politik Direkt in die Leopoldstadt