Alternativer Stadtspaziergang: "Die Leopoldstadt baut – Nur wenige haben etwas davon – Wir schauen uns das an!"

Mittwoch 6. April 2016, von Patrick Kaiser

Die prekäre, spekulationsoptimierte und profitorientierte Stadtentwicklung in Wien zeigt sich prominent in der "boomenden" Leopoldstadt (Krieau, Viertel 2, Vorgartenstraße, Albrechtskaserne, Austria Campus, Nordbahnhofviertel usw.). Wir laden zu einem Stadtspaziergang durch diese neuen Viertel für das Finanzkapital, nicht für die Menschen. Mit viel Information von ExpertInnen zu diesen "Entwicklungsgebieten" sowie was das für die BewohnerInnen der angrenzenden Viertel und für den Bezirk sowie die Mieten bedeutet.

Die Initiative "Spekulationsparadies Leopoldstadt" lädt alle SympathisantInnen und AktivistInnen herzlichst ein am ersten, kleinen aber informativen alternativen Stadtspaziergang teilzunehmen!

Sa., 9.4.16
Treffpunkt 13h, Stadioncenter 1020 Wien (U2 Stadion)

Wir wollen uns gemeinsam über die prekären Entwicklungen in unserem Bezirk informieren und begegnende Strategien entwickeln.

Am Sa., den 7.5., sollen die gewonnenen Erkenntnisse dann - viel weiter vernetzt - in einer großen Kundgebung münden.

PolDi - Politik Direkt in die Leopoldstadt