Poldi unterstützt die Bündnisdemo: "Gutes Wohnen für alle!"

Donnerstag 22. Juni 2017, von Patrick Kaiser

Am 1. Juli wird vom Westbahnhof eine Miet-Demo unter dem Motto „Gutes Wohnen für alle! Keine Profite mit der Miete!“ starten. Sie wird organisiert von "Aufbruch" und von der "Aktionsplattform Wohnen", wo u.a. ’Mietenwahnsinn stoppen’, ’Mieter_innen-Initiative’ und ’Zwangsräumungen verhindern’ organisiert sind.

Seid dabei und zeigt damit, dass die ständig steigenden Mieten ein Riesenproblem für viele sind und wir uns dies nicht mehr gefallen lassen. Wohnraum darf keine Ware sein!

Die steigenden Mieten fallen nicht vom Himmel, sondern haben ihren Grund in der Profitlogik des Wohnungsmarktes und einer Politik, die in den letzten Jahrzehnten das Mietrecht liberalisiert, Eigentümer_innen und Immofirmen gestärkt und gegen die Interessen der Mieter_innen agiert hat. Den Protest gegen diese Politik wollen wir auf die Straße tragen!

Treffpunkt: Sa., 1.7.2017 um 15h Westbahnhof, Europaplatz 2

Aktionsplattform Wohnen: (MieterInnen-Initiative, Mietenwahnsinn stoppen, Zwangsräumung verhindern, MieterSelbsthilfeZentrum - MSZ, und andere)

PolDi - Politik Direkt in die Leopoldstadt