)

Antirassismus

Letzter Eintrag : 22. September 2016.

Aktuelle Meldungen zu den Themen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit.

Artikel dieser Rubrik

  • Ausgrenzung und Fremdenhass sind keine Lösungen: Aktionstag der Rassismusfreien ZoneN am Praterstern 2016

    22. September 2016, von Patrick Kaiser
    Auf Initiative des KPÖ&PolDi-Bezirksrates Josef Iraschko wurde 2009 die offene Initiative "Rassismusfreie ZoneN" im 2. Bezirk geschaffen. Gemeinsam mit den GRÜNEN und vielen verschiedenen Organisationen und Initiativen aus der antirassistischen Arbeit wird auch heuer wieder zumindest für kurze Zeit der Platz vor dem Fluc am Praterstern ein Platz ohne Ausgrenzung und Rassismus.
    Das diesjährige vorläufige Programm
    Fr., 30.9.2016:
    14:30 Begrüßung & Moderation: Gerald Grassl, Bibi Haag & (...)

  • Die Kassiber der Widerstandskämpferin Elfriede Hartmann im Lassallehof

    26. Oktober 2013, von KPÖ Leopoldstadt
    Die Kassiber der Widerstandskämpferin Elfriede Hartmann: Präsentation zum Anlass ihres 70. Todestages. Zum geschichtlichen Kontext spricht Winfried R. Garscha, Historiker. Aus den Kassibern Elfriede Hartmanns liest Johanna Mertinz, Schauspielerin. Eine Veranstaltung im Lassallehof in der Leopoldstadt.
    Elfriede Hartmann war eine der zentralen Persönlichkeiten der "Gruppe Soldatenrat", einer vom illegalen Kommunistischen Jugendverband inspirierten Widerstandsorganisation, die 1941/42 im Raum (...)

  • Niemals vergessen! Antifaschistische Termine

    26. Oktober 2013, von KPÖ Leopoldstadt
    Fahrt der "Arbeitsgemeinschaft der NS-Opfer-Verbände" - zur Gedenkkundgebung beim Roma-Denkmal in Lackenbach und eine JURA SOYFER Veranstaltung mit dem Thema 75 Jahre Novemberprogrom. Sehr empfehlenswert! Faschismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen!
    Fahrt zur Gedenkkundgebung beim Roma-Denkmal in Lackenbach Hinter dem Burgtheater-Löwelstraße 18
    16.11.2013, 08:00 - 16:00
    Die Gedenkfahrt der Arbeitsgemeinschaft der NS-Opfer-Verbände zur Gedenkkundgebung der burgenländischen (...)

  • Rassismusfreie ZoneN 2012 starten am 28. September!

    22. August 2012, von Michael (PolDi)
    Mit einem Aktionstag am 28. September werden die Rassismusfreien ZoneN 2012 am Wiener Praterstern eröffnet. Ein vielfältiges Programm von 15-20 Uhr findet auf der Bühne vor dem "Fluc" statt.
    Programmdetails zu Aktionstag und Aktionswoche 2012 sind bereits unter www.rassismusfreiezone.at abrufbar und werden laufend erweitert. Das nächste Treffen der Vorbereitungsgruppe "Rassismusfreie ZoneN" findet am 28.08.2012 um 18.30 Uhr im Cafe Einfahrt, Haidgasse 3, 1020 Wien (beim Karmelitermarkt) (...)

  • Diskussionsabend: Was ist Rassismus?

    29. Februar 2012, von PolDi
    Eine Gruppe von Studentinnen der Ethnologie begann in der Leopoldi-Stadt in Wien zu erkunden, was in diesem Bezirk so viele Leute dazu bewegt, sich in "Rassismusfreien ZoneN" zu engagieren.
    Die AktivistInnen wollten umgekehrt von den Studentinnen wissen, was SIE unter Rassismus verstehen, woher der Begriff stammt und vieles mehr.
    Am Dienstag, 24.4.2012 um 19 Uhr geben sie Auskunft über ihre Recherchen.
    Café Einfahrt
    Haidgasse 3 (Ecke Leopoldsgasse)
    1020 (...)

  • Wiener Zeitung: "Mit Gypsy Jazz gegen Rassismus"

    5. Oktober 2011, von KPÖ Leopoldstadt
    Zur Aktionswoche "Rassismusfreie ZoneN" 2011 berichtete Stefan Beig für die Wiener Zeitung in der Printausgabe vom 6. Oktober:
    Der Name ist Programm: Die Aktionswoche "Rassismusfreie Zonen" hat das Anliegen, die größer werdende Rolle des Rassismus zumindest in bestimmten Gegenden zurückzudrängen. Das geschieht primär über Kunst und Kultur, aber auch mit einem Wortgottesdienst "für Frieden und gegen Rassismus, Feindlichkeit, Ausgrenzung", der letzten Sonntag in der Jubiläumskirche am Mexikoplatz (...)

  • Der Praterstern als "Rassismusfreie Zone" - Es war ein schöner Tag!

    3. Oktober 2011, von Patrick Kaiser
    Auf Initiative des KPÖ&PolDi-Bezirksrates Josef Iraschko wurde 2009 die offene Initiative "Rassismusfreie ZoneN" im 2. Bezirk geschaffen. Seitdem wächst die Aktion beständig, 2010 konnte sie auf weitere Bezirke ausgedehnt werden. Ziel war es von Anfang an alle Menschen einzubinden, für die Diskriminierung und Benachteiligung migrantischer Bevölkerungsgruppen einfach nicht hinnehmbar sind. JedeR, die/der diese Tatsache einfach nicht mehr ertragen kann oder öffentlich gegen dieses Übel eintritt - (...)

  • Ausgrenzung und Fremdenhass sind keine Lösungen!

    3. Oktober 2011, von Patrick Kaiser
    Auf Initiative des KPÖ&PolDi-Bezirksrates Josef Iraschko wurde 2009 in der Leopoldstadt die organisationsübergreifende Aktion für eine "Rassismusfreie Zone" geschaffen. Wir sehen die Aktionswoche als Auftrag zur ständigen Diskussion, wie wir ein friedliches, solidarisches Zusammenleben aller Bevölkerungsschichten gestalten können. Die Ablehnung von Rechtsextremismus, Ausgrenzung und Rassismus ist Pflicht! Dafür wollen wir kämpfen.
    In Zeiten der Banken- und Wirtschaftshilfspakete gibt der Staat (...)

  • WienTV.org zur Pressekonferenz "Rassismusfreie ZoneN 2011"

    28. September 2011, von PolDi
    Mit einem Bericht von der Pressekonferenz für die Aktion "Rassismusfreie ZoneN" stellt WienTV.org in seiner Ausgabe vom 27.9.2011 die OrganisatorInnen des antirassistischen Aktionskomitees vor und präsentiert das Programm und die Motivation aller Teilnehmenden für diese Initiative.

  • Aktionswoche Rassismusfreie ZoneN 2011

    25. September 2011, von KPÖ Leopoldstadt, Michael (PolDi), PolDi
    Mit einer Pressekonferenz am 26. September, einem Aktionstag am 30. September und einer Aktionswoche mit zahlreichen antirassistischen Veranstaltungen vom 30. September bis 11. Oktober findet heuer bereits zum dritten Mal die Aktion "Rassismusfreie ZoneN" in mehreren Bezirken Wiens statt.
    Pressekonferenz Montag, 26. September 11 Uhr, Pressekonferenz zu "Rassismusfreie Zonen" im Café Einfahrt, Karmelitermarkt.
    Aktionstag Freitag, 30. September 2011, Praterstern (vor dem fluc)
    Ehrenschutz: (...)