PolDi - Politik Direkt in die Leopoldstadt
Startseite > PolDi-Zeitung > PolDi-Zeitung Nr. 24 > Der zweite Bezirk braucht Druck von LINKS!

Der zweite Bezirk braucht Druck von LINKS!

Sonntag 27. September 2020, von PolDi

Bei der Wien-Wahl 2020 am 11. Oktober "LINKS-KPÖ-Wien anders" im Bezirk wählen! Für eine starke und geeinte linke Kraft im Bezirksrat!

Weil nur so eine WIRKLICH LINKE soziale und ökologische Alternative im Bezirk gewählt werden kann! Sei dabei, mach mit. Nur gemeinsam können wir den Bezirk verändern!

Unsere SpitzenkandidatInnen meinen:

"Als MieterInnenberater fordere ich: Privatkapital raus aus dem Wohnungsmarkt!"
Josef Iraschko

"Beste Gesundheitsvorsorge und Sozialarbeit in jedem Grätzl. Weil es uns zusteht!"
Sophie Apfler

"Schluss mit rechter Hetze. Wien braucht Vielfalt, Solidarität und Gerechtigtkeit"
Isabel Frey

LINKS-KPÖ-Wien anders im 2. Bezirk meint insgesamt: KEINE PROFITE MIT DER MIETE! Weg mit den befristeten Mietverträgen!

Außerdem:

- Stopp dem Auto-Transitverkehr durch den Bezirk
- Gesundheitsversorgung für alle!

Statt Grundstücke an Investoren zu verscherbeln, brauche wir eine aktive öffentliche Bodenpolitik, Gemeindebauten und eine Förderung des Genossenschaftsgedankens im Wohnen.

Statt Lärm, Abgasen und Gefahrenzonen brauchen wir Platz für FußgängerInnen, Radverkehr und öffentliche Erholungsräume. Donaukanal, Praterstern und Kaiserwiese müssen Plätze ohne Konsumzwang bleiben!

Es gibt im Bezirk immer weniger KassenärztInnen, wir fordern zumindest zwei öffentlich betriebene Gesundheitszentren für alle Arten der medizinischen Versorgung.

Dies und noch mehr: Wähle LINKS-KPÖ Wien anders. Nur so kann sich im Bezirk etwas verändern!

Bist du EU-BürgerIn? Dann kannst du uns im Bezirk wählen. Ohne Anmeldung oder Registrierung. Einfach SO!


| Sitemap | Newsletter | About | Impressum / Kontakt | RSS Feed | SPIP | Copyleft: Alle Artikel und Fotos unter GFDL falls nicht anders angegeben