)

PolDi-Zeitung Nr. 17 September/Oktober 15

Letzter Eintrag : 27. September 2015.

Artikel dieser Rubrik

  • Griechenland: Ein Land wird zugerichtet

    27. September 2015, von franz schaefer (mond)
    „Ist dies schon Wahnsinn, so hat es doch Methode“, so lautet eines der bekannteren Zitate aus Shakespeares „Hamlet“.  Wer mit offenen Augen durch die Welt geht und sich über das Zeitgeschehen einigermaßen informiert, sieht genug an Wahnsinn. Da und dort schimmert immer auch etwas Methode durch, aber nur selten offenbart sich diese so klar und deutlich wie in den Ereignissen rund um Griechenland!
    Niemand, dessen Herz auch nur ein wenig links schlägt, ist nicht enttäuscht und entsetzt darüber, was (...)

  • Kriegsflüchtlinge werden politisch missbraucht!

    15. September 2015, von Josef Iraschko, Bezirksrat für Wien Anders, KPÖ und PolDi
    Aus gegebenem Anlass zur Flüchtlingstragödie: Bezirkspolitik auf Tauchstation!
    Wenn wir uns ernsthaft fragen wollten, wie es zu den großen Flüchtlingsströmen gekommen ist, dann lässt sich feststellen:
    Erstens:
    Der gesamte arabische Raum wurde durch eine aggressive US-Politik, mit tatkräftiger Unterstützung bzw. stiller Duldung der EU und dem angeblich neutralen Österreich, gezielt politisch und wirtschaftlich destabilisiert.
    Und Zweitens:
    Die Aneignung und Sicherung von Ölquellen war ein (...)

  • „Frischer Wind am Praterstern“

    13. September 2015, von Josef Iraschko, Bezirksrat für Wien Anders, KPÖ und PolDi
    So textet ein tägliches Gratismedium am 31. Juli. Ein Lokal soll in das ehemalige Polizeiwachzimmer einziehen und „den Menschen Lebensqualität und Aufenthaltsqualität hinzufügen“ (Bezirksvorsteher Hora). Mehr als 160 Sitzplätze und einen riesigen Gastgarten (lt. ÖSTERREICH) wird das Lokal haben. „Frischer Wind für wen?“, fragt man sich unwillkürlich.
    Wieder einmal, nach Augarten, Kaiserwiese, Donaukanal und Krieau, hat der Bezirksvorsteher samt seiner SPÖ-Fraktion – natürlich mit Unterstützung der (...)

  • Wollen wir das wirklich? Lieber ANDAS!

    13. September 2015, von Josef Iraschko, Bezirksrat für Wien Anders, KPÖ und PolDi
    Es ist ja verständlich, dass viele Menschen in unserer Stadt von der Selbstlob-Politik ziemlich die Nase voll haben. Aber ist H.C. Strache wirklich die Alternative?
    Gehen wir zurück in das Jahr 2004: Die „Viererbande“ - Schüssel (ÖVP), Haider, Böhmdorfer und Grasser (alle FPÖ) samt parlamentarischem Anhang - verabschiedet ein Gesetz, das sowohl die Landes-, als auch die Bundeshaftung für die Hypo-Bank Kärnten sicherstellt und damit eine unglaubliche Ausplünderung Österreichs einleitet. Die (...)