)

PoLDi-Zeitung Nr. 23 - Der nächste Irrsinn: Zentraler Busbahnhof direkt beim Grünen Prater

Letzter Eintrag : 21. Juli.

Artikel dieser Rubrik

  • Verbotswahnsinn Praterstern

    21. Juli, von Stefan Ohrhallinger
    Opa Josef fährt mit seinen Enkelinnen U-Bahn. Die 9-jährige packt einen Apfel aus, da sagt ihre 13-jährige Schwester empört: „Du darfst hier nicht essen!“. Was darf man in Wien eigentlich noch? Und warum sind die Kinder schon so stark auf die ständig zunehmenden Verbote sozialisiert?
    Viel ist auch am Praterstern verboten - z.B. Alkoholkonsum und neuerdings auch alles, was als Waffe dienen könnte. Die vagen Formulierungen in den Verordnungen geben der Polizei großen Ermessungsspielraum. Damit (...)

  • GLB wieder mit zwei Mandaten in der Wiener Arbeiterkammer!

    3. Juli, von GLB
    Wir sagen DANKE für die Unterstützung! Weiter "Gemeinsam kämpfen, gemeinsam verändern"...
    Gegen den weiteren Ausverkauf öffentlichen Eigentums, für eine kritische Position zur Sozialpartnerschaft, für leistbare Mieten, für bessere Arbeitsbedingungen in Pflege, Handel usw. Für die emanzipierte, bedingungslose Gleichstellung von Frauen im Lohnarbeitsprozess, für eine deutliche Arbeitszeitverkürzung, für ein besseres Leben für alle: Der GLB kämpft weiter mit zwei Mandaten als klassenkämpferische und (...)

  • Junge Linke in der Leopoldstadt!

    3. Juli, von Patrick Kaiser
    Wir Jungen Linken Leopoldstadt sind eine Gruppe junger Leute, die in der Leopoldstadt wohnen und hier politisch aktiv sind. Wir machen Aktionen, treffen uns zum Diskutieren und planen gemeinsam Veranstaltungen zu politischen Themen die wir spannend finden.
    Uns Junge Linke gibt es in ganz Österreich, seit unserer Gründung vor einem Jahr haben wir schon über 20 Gruppen gegründet. Wir haben alle gemeinsam, dass wir der rechtsextremen und rassistischen Politik nicht weiter tatenlos zuschauen (...)

  • Geplanter Busbahnhof beim Stadioncenter: Seids deppat?

    11. Juni, von Patrick Kaiser
    Die rot-grüne Stadtkoalition hat sich nun im kleinen Kreis darauf geeinigt, alle Fernbusbahnhöfe Wiens direkt beim größten Naherholungsgebiet der Stadt zu bündeln und dort einen Mega-Bau zu errichten. Mit der vorläufig geplanten Passagiergröße des Salzburger Flughafens eine soziale, ökologische und stadtplanerische Katastrophe für die nächsten Generationen!
    Eine von der Stadt beauftragte Studie findet den geeignetsten Standort beim Verteilerkreis Favoriten. Nach Widerstand der dortigen AnrainerInnen (...)

  • Editorial - Aus der PolDi-Zeitung No. 23

    6. Juni, von Josef Iraschko, Bezirksrat für Wien Anders, KPÖ und PolDi
    GRÜNE verlieren ihre letzte Glaubwürdigkeit: Zentraler Busbahnhof beim Prater!
    Die GRÜNEN haben beim Betteln um eine weitere Koalition mit Rosarot nach 2020 einem Projekt vorbehaltlos zugestimmt, dass jede soziale und ökologische Verantwortung/Vernunft vermissen lässt: das Monsterprojekt „Zentraler Busbahnhof“ direkt beim Prater. Für dieses Projekt muss auch die beliebte und von vielen SchülerInnen und Jugendlichen gern besuchte, weil leistbare, Sport&Fun-Halle abgerissen werden. Dass alle (...)

  • Die PolDi-Zeitung Nr. 23 ist am Weg zu 23.000 Haushalten im Bezirk!

    4. Juni, von PolDi
    Die PoLDi-Zeitung No. 23 wird wie immer von unbezahlten AktivistInnen im Bezirk verteilt. Wir wollen auch in Zeiten der "Fake-News" konsequent die realen Probleme im Bezirk sowie anderswo ansprechen, und die wirklichen - systembedingten - Hintergründe beleuchten!
    Wir beschäftigen uns diesmal widerständig und fragend mit:
    Zentraler Busbahnhof direkt beim Grünen Prater: Ist das notwendig oder fatal?
    Junge Linke: Gemeinsam aktiv werden für mehr soziale Gerechtigkeit!
    2 AK-Mandate für den GLB: (...)