PolDi - Politik Direkt in die Leopoldstadt

Männersache

Augen zu - und durch?

von Poldine

Freitag 30. Mai 2008, von PolDine

Eigentlich interessiert mich Fußball nur wenig. Im Gegensatz zu meinem Poldi, der schaut ja ganz gerne das eine oder andere Spiel im Fernsehen. Wenn ich dann mit ihm reden will, tut er nur so, als würde er mir zuhören. Das nervt. Dabei ist mein Poldi ja noch ein bemühter Mann. Seinen Pflichten im Haushalt und bei der Kindererziehung wird er auch während der Euro nachkommen.

Es soll ja auch ganz andere Männer geben. Während der WM in Deutschland ist die häusliche Gewalt jedenfalls ziemlich angestiegen. Die Bedürfnisse von Frauen und Kindern stören in solchen Zeiten wohl manchen Macho. Wie das mit den Kindern gehen soll, weiß ich auch noch nicht genau. Draußen spielen werden sie nur wenig können, wenn 2 Millionen Fußballfans dazugehörigem Sicherheitsapparat Wiens Straßen unsicher machen. Ins Stadionbad können wir auch nicht, das ist ja geschlossen, weil die Polizei dort stationiert ist. In Deutschland hat es auch Fanmeilen gegeben. Nachher mussten dann ganze Parks abgetragen werden, weil Legionen von betrunkenen Fußballfans ihre Notdurft dort verrichtet haben. Die Vorstellung alleine ist schon widerlich. Hoffentlich ist es bald vorbei!


| Sitemap | Newsletter | About | Impressum / Kontakt | RSS Feed | SPIP | Copyleft: Alle Artikel und Fotos unter GFDL falls nicht anders angegeben