PolDi-Zeitung Nr. 16 - Gemeinsam die Leopoldstadt verändern: Politik andas!

Montag 8. Juni 2015, von Patrick Kaiser

Die PolDi-Zeitung Nr. 16 ist erschienen und wird von AktivistInnen - wie immer unentgeltlich - in den nächsten Wochen an diesmal 23.000 Leopoldstädter Haushalte verteilt. Wenn sie kein Exemplar in ihrem Briefkasten finden: Bestellung unter poldi@leopoldstadt.net


Themen u.a. diesmal:

Michl, pflanz‘ uns ned!
Die Stadtpolitik kennt nur mehr Spekulation und Korruption. Leistbares Wohnen ist nicht in Sicht, immer mehr öffentliche Freiräume werden dem Konsumterror geöffnet. Widerstand ist notwendig!

„Spekulation erwünscht - wir widmen!"
Die Leopoldstadt: Paradies für Spekulation, Teil II - Der Donaukanal

Wiener Mauerfall
Ganze Viertel werden durch Dachaufbauten „aufgewertet“. Dies bringt nicht nur Mieterhöhungen und Probleme für die AltmieterInnen. Es stellt sich die Frage nach der Sicherheit der Gebäude.

„Wien anders“ - Die Alternative!
Nur gemeinsam können wir die Stadt verändern! Es gibt eine echte, überparteiliche Alternative für Wien. Sei dabei, mach mit!

Wir holen uns unsere Stadt zurück!
Von der selbstgefälligen SPÖ und aus den Zwängen von Konsum und Verwertung.

GLB aktiv in der Wiener Arbeiterkammer
Initiative gegen eine weitere Privatisierung der Post und für verfassungsrechtlichen Schutz öffentlichen Eigentums beschlossen!

Lesetipp, Infos, Termine usw.

Alle Artikel werden in den nächsten Wochen auch auf der Homepage veröffentlicht.

Viel Spaß mit der Lektüre wünscht: Das PolDi anders-Team