Datum bringt’s: Freundschaftsspiel

Dienstag 25. März 2008, von PolDi

In der aktuellen Ausgabe des Magazins "Datum" ist es nachzulesen: "In Wien steht zumindest ein Sieger der Fußball-Euro jetzt schon fest: ein SPÖ-nahes Firmennetzwerk, das sich – nicht zuletzt aufgrund guter Kontakte zum Rathaus – für seine Veranstaltungen die besten Plätze beim Fußballfest bereits gesichert hat."

[...] Wer zur Zeit der Euro Veranstaltungen an diesen Orten oder auf der Fanmeile abhalten will, muss sich mit der Stadt Wien arrangieren – beziehungsweise mit einem oder mehreren der 70 Unternehmen der Wien Holding, die zur Gänze Eigentum der Stadt ist und zu deren Töchtern etwa die Stadthalle, die Wiener Messe und die Stadtentwicklungs GmbH gehören. Diese und die Stadtbehörden erteilen nicht nur Genehmigungen für Gastrostände an der Fanmeile: Sie vermieten auch Räume, Säle und Hallen. So weit, so legitim. Würde dabei nicht, wenn es um ein paar der größten und attraktivsten Locations geht, auffallend oft dasselbe Unternehmen zum Zug kommen: das Echo Medienhaus [...] und mit ihm die SPÖ."

Den vollständigen Artikel "Freundschaftsspiel" gibt es bei "Datum" selbst zu finden, unter: www.datum.at