Nationalratswahl 2008

Josef Iraschko kandidiert für die KPÖ in der Leopoldstadt

Freitag 26. September 2008, von KPÖ Leopoldstadt, PolDi


Josef Iraschko Josef Iraschko, 66 Jahre, Bezirksrat in der Leopoldstadt: Seit 40 Jahren aktiv für linke Politik, seit 20 Jahren MieterInnenberater, davon 13 Jahre Leiter des MieterSelbsthilfeZentrums, einer Initiative der KPÖ-Wien. Er ist ein Alt-68er, der sich nicht beim Marsch durch die Instituionen verirrt hat und der sich nicht hat kaufen lassen. Als Bezirksrat kämpft er gegen Demokratieabbau, Rassismus und Umweltzerstörung, sowie für leistbares Wohnen und die Energiegrundsicherung. Rund um die Uhr!