Nationalratswahl 2008

Katarina Ferro kandidiert für die KPÖ in der Leopoldstadt

Dienstag 23. September 2008, von Josef Iraschko, Bezirksrat für Wien Anders, KPÖ und PolDi, KPÖ Leopoldstadt


Katarina Ferro, 36 Jahre, Journalistin: "Eine konsequente Umverteilungspolitik ist Voraussetzung für die Gleichstellung von Frauen. Keine der Parlamentsparteien hat auch nur annähernd ein Konzept dafür. Alle stehen für eine weitere Neoliberalisierung der Gesellschaft und somit für die Fortsetzung der Benachteiligung von Frauen."