PolDi - Politik Direkt in die Leopoldstadt
Startseite > Themen & Diskussion > Wir trauern um Dora Schimanko!

Wir trauern um Dora Schimanko!

Donnerstag 29. Oktober 2020, von Patrick Kaiser

Gerade hat uns die Nachricht erreicht, dass unsere liebe MitstreiterIn Dora Schimanko am 24.10. verstorben ist. Dora war nicht nur mit uns in den "Rassismusfreien ZoneN" sondern auch bei vielen Veranstaltungen der KPÖ Leopoldstadt und PolDi aktiv und hat uns wertvolle Informationen und Anekdoten auf den Weg mitgegeben. Wir teilen den Nachruf des KZ-Verbandes, da er vieles sagt, was wir auch denken!

Dora entkam den Nazis mit einem der Kindertransporte nach England, mit 14 kehrte sie mit ihrer Mutter nach Österreich zurück.

Dora Schimanko war eine unermüdliche Kämpferin, Antifaschistin und Mahnerin. Sie unterstützte die Proteste gegen den WKR-Ball und sie stand gegen die Vielzahl an Verschärfungen im Asylrecht auf.

Unvergessen das Zitat von Dora "Hätten in England damals solche Gesetze gegolten, wir wären alle durch den Rauchfang gegangen".

Wir verneigen uns vor einer großartigen Frau, unsere aufrichtige Anteilnahme gilt der Familie, den Freund*innen und Weggefährt*innen von Dora. Möge ihr die Erde leicht sein.

KPÖ Leopoldstadt und PolDi schließen sich der Trauer an!


| Sitemap | Newsletter | About | Impressum / Kontakt | RSS Feed | SPIP | Copyleft: Alle Artikel und Fotos unter GFDL falls nicht anders angegeben