Volksstimme Jänner-Februar 2014

Mit einem Heftschwerpunkt zur "DatenUNsicherheit"

Dienstag 11. Februar 2014, von KPÖ Leopoldstadt

Das erste Heft der Volksstimme im Jahr 2014 ist gleich einmal eine Doppelnummer, die es thematisch in sich hat. Es hätte für mehr als einen Schwerpunkt gereicht, "PIG DATA - Schwerpunkt DatenUNsicherheit" ist es geworden. Das lesen bestimmt auch einige PiratInnen gerne, mit denen die KPÖ sowie "Der Wandel" soeben die EU-Wahlallianz "Europa anders" gegründet haben. Außerdem begrüßen wir neu bei uns: Katerina Anastasiou, Michael Gruberbauer und Jennifer Zach. Die (erweiterte) Redaktion wünscht gute Lektüre!

Schwerpunkt DATENunSICHERHEIT mit Beiträgen von:
- NIKOLAUS HAMANN - Entmachtet die Wegelagerer. Offenheit, Open Access und politische Transformation
- LEO KIMESWENGER - Freiheit statt Freibier. Information ist das neue Öl, was wird damit geschmiert?
- SEBASTIAN SEVIGNANI - Das sind meine Daten. Probleme des Kampfes um Privatsphäre im Internet
- PETER FLEISSNERs Abecedarium - Horch, was kommt von draußen rein?

weitere Beiträge von:
- JORDANA KALESCH - Give me 5
- CHRISTOPHER CLAY (Die Piraten) - "Europa anders": Eine Wahlallianz in Vorbereitung
- DANIELA PLATSCH (Der Wandel) - Rückeroberung der Zukunft
- MIRKO MESSNER (KPÖ) - Ein Signal
- BÄRBEL DANNEBERG - Endlich Schluss mit lustig
- WOLF JURJANS - Das Glück ist kein Vogerl
- CHRISTIANE MARINGER - Lokalaugenschein Thayatalbahn
- Nachruf auf WERNER PIRKER (1955-2014)
- ELISA STEIN - Bloody Mary
- MICHAEL SCHARANG - Wunderheilung
- IRENE FILIP - Über den Bildhauer Franz Pixner
- RUDI GABRIEL im Gespräch mit SUSANNE HERBEK - Der durchsichtige Patient
- MICHAEL STOCKER - T-Rave und der 3D-Drucker
- AVISO - Control-Crisis-Culture

Serie 1914
- MICHAEL GRABER - Der Angriffskrieg
- HANS HAUTMANN - Der Hauptfeind im eigenen Land

Bilder in dieser Ausgabe von DANA RAUSCH

Die Volksstimme erscheint monatlich. Das Abo für 10 Nummern kostet regulär 50 Euro. Das ermäßigte Abo für 10 Nummern kostet 25 Euro.

Bestellmöglichkeiten:
- Per Email: abo@volksstimme.at
- Über die Webseite: http://www.volksstimme.at
- Per Post: Volksstimme, Drechslergasse 42, 1140 Wien
- Per Telefon: 0676-6969009
- Per Fax: 01-5036580-499

Die Volksstimme ist im Einzelverkauf in der Leopoldstadt erhältlich bei Lhotzkys Literaturbuffet, Taborstraße 28 (Eing. Rotensterngasse), 1020 Wien

PolDi - Politik Direkt in die Leopoldstadt