Volksstimme März 2013

Dienstag 5. März 2013, von KPÖ Leopoldstadt

Druckfrisch und pünktlich zum Internationalen Frauentag erscheint die Volksstimme im März 2013. Mit Beiträgen zur Wiener Volksbefragung, zu den Wahlresultaten in Niederösterreich und Kärnten, zu "Grillos Rache" in Italien, zur Protestbewegung gegen die slowenische Regierung, zu Ceija Stojkas Buch "Wir leben im Verborgenen" und zahlreichen weiteren Themen.

Das Schwerpunktthema dieses Hefts:
Ich seh’, ich seh’, was du nicht siehst! Blicke auf strukturelle Gewalt

mit Beiträgen von:
ALY MACHALIZKY - Vom Unglück des machbaren Glücks
BÄRBEL DANNEBERG - Blickwechsel
BÄRBEL DANNEBERG - Care prekär
JENNIFER ZACH - Das Kreuz mit den Kreuzen
MELINA KLAUS - Das Gerede vom Migrationshintergrund
HILDE GRAMMEL - Techno-Patriarchat vs. Klerikalpatriarchat
NATASCHA WANEK - Dann doch nicht das was alle lesen wollten
BARBARA STEINER - Ich krieg’ die Krise
BIRGIT BURESCH - Indiens mutige Töchter
Illustrationen von MILENA BOROVSKA

weitere Beiträge von:
JORDANA KALESCH - Give Me 5
DIDI ZACH - NOlympia
LUTZ HOLZINGER - Wärme ins Dunkel?
IGOR KOCIJANČIČ - Grillos Rache
GERALD MURER / ASOK - Abwahlkampf in Kärnten
LUTZ HOLZINGER / WOLF JURJANS - Landtagswahlen in Niederösterreich
RASTKO MOČNIK - Auf zum vierten Volksaufstand
CEIJA STOJKA / KARIN BERGER - Solange es Roma gibt
GERALD GRASSL - Richard Zach: Ich bin den andern Weg gegangen
PETER FLEISSNERs abecedarium - Wasser!

JPG - 219.7 kB
Volksstimme 3/2013

Die Volksstimme erscheint monatlich. Das Abo für 10 Nummern kostet regulär 50 Euro. Das ermäßigte Abo für 10 Nummern kostet 25 Euro.

Bestellmöglichkeiten:
- Per Email: abo@volksstimme.at
- Über die Webseite: http://www.volksstimme.at
- Per Post: Volksstimme, Drechslergasse 42, 1140 Wien
- Per Telefon: 0676-6969009 (Abo-Verwaltung: Astrid Jurjans)
- Per Fax: 01-5036580-499

Die Volksstimme ist im Einzelverkauf in der Leopoldstadt erhältlich:
Lhotzkys Literaturbuffet, Taborstraße 28 (Eing. Rotensterngasse), 1020 Wien

PolDi - Politik Direkt in die Leopoldstadt