Politik und Kultur: Zwischenrufe links

Die Volksstimme-Ausgabe April 2010 ist erschienen!

Dienstag 6. April 2010, von KPÖ Leopoldstadt

Mit dem Schwerpunktthema "Kärnten/Koroska - Skizzen aus einem Bundesland" ist die April-Ausgabe 2010 der Volksstimme erschienen. Was dieses Land in die Schlagzeilen bringt, entspricht österreichischen politischen Standards: die Landespolitik als Kassastelle der Landesfürsten bzw. ihrer Partei, der spezielle Umgang mit Landeseigentum, die Entlastungstricks fürs Landesbudget, die zunehmende Austauschbarkeit der Parteiprofile. Ein Einblick, auch in Wien lesenswert.

Volksstimme April 2010

Mit Beiträgen u.a. von:
- Franz Schandl zum Superwahljahr 2010
- Erwin Riess zur Kandidatur von Barbara Rosenkranz
- Wolf "Jeannée" Jurjans zum Gespenst der Armut
- Didi Zach über die Dogmen neoliberaler Politik
- Michael Graber zur Krise: Danach ist Davor
- Sieglinde Trannacher: "Keine richtige Sozialdemokratie im falschen Leben"
- Manfred Mugrauer über drei Bücher zu Ronald M. Schernikau
- Bärbel Danneberg zu Sexualität und Kirche

Die Volksstimme erscheint monatlich.
Das Abo für 10 Nummern kostet regulär 50 Euro.
Das ermäßigte Abo für 10 Nummern kostet 25 Euro.
Einzelpreis 5 Euro

Bestellmöglichkeiten:
Per Email: abo@volksstimme.at
Über die Webseite: www.volksstimme.at
Per Post:
Volksstimme
Südbahngürtel 24
9020 Klagenfurt/Celovec
Per Telefon: 0676-6969009
Per Fax: 0463-32154-17

PolDi - Politik Direkt in die Leopoldstadt