PolDi ist am 1. Mai auch dabei

1.Mai - Gemeinsam gegen Ausgrenzung, für ein soziales und ökologisches Wien!

Montag 28. April 2008, von Doris Schlager

Unter diesem Slogan rufen die überparteiliche Initiative „Natur statt Beton – Rettet die Lobau“, PolDis (PolitikDirekt in die Leopoldstadt), der „Kaktus“ (Bezirkszeitung der KPÖ für die Donaustadt), die "MI - MieterInneninitiative, die auch nach dem Regierungswechsel weiter bestehende überparteiliche Initiative Transdanubien gegen Schwarzblau und die Kommunistische SchülerInneninitiative zu einer gemeinsamen Demonstration zum zentralen Treffpunkt der 1.Maidemonstration eines überparteilichen Personenkomitees auf.

Treffpunkt:

9 Uhr, Praterstern (Ecke Praterstraße / Novaragasse)

10 Uhr Albertina

11 Uhr30 Abschlusskundgebung beim Parlament

- Armut abschaffen statt Arme verbieten!
- Für eine Energiegrundsicherung – Niemand soll in Kälte und Finsternis leben müssen!
- Vorrang für Öffis statt noch mehr Töffis! Für den Nulltarif oder billigere Öffi- Tarife, Ausweitung und Verdichtung des Öffinetzes und Verkürzung der Intervalle
- Dem Klimaschutz geschuldet – werden von uns keine neuen Autobahnen geduldet!
- Gleiche Rechte für alle die hier leben – kommunales MigrantInnenwahlrecht jetzt!
- Mietrechtsreform ja! - Reparatur sofort!
- Reichtum umverteilen!
- Für Arbeit, Bildung und soziale Sicherheit
- Stadtentwicklung braucht soziale Verantwortung und demokratische Einmischung!

Für diese und auch andere Forderungen demonstrieren wir gemeinsam zum zentralen Treffpunkt bei der Albertina und reihen uns dort in die Bündnisdemo des Personenkomitees 1.Mai ein.