Reichensteuer jetzt!

Petition der KPÖ

Donnerstag 7. Mai 2009, von KPÖ Leopoldstadt

Die Leute wollen eine Reichensteuer. Das hat der Erfolg der Unterschriftensammlung der steirischen KPÖ gezeigt. Machen Sie mit! Sammeln Sie Unterschriften für die Petition an den Nationalrat!

Die Regierung stellt 100 Milliarden Euro aus Steuergeldern für die Stützung der Banken bereit. Gleichzeitig erklärt sie uns, dass Soziales, Gesundheit, Bildung und Pensionen nicht mehr finanzierbar wären. Das Vermögen der Superreichen wird aber nicht angetastet, während Kündigungen und Kurzarbeit an der Tagesordnung sind. Wir nehmen das nicht hin. Deshalb fordern wir eine Umverteilung von oben nach unten und richten folgende Petition an den Nationalrat:

Die Unterzeichneten richten gemäß Art. 11 StGG an den Nationalrat folgende Petition:

"Vermögen von mehr als einer Million Euro sollen mit einer Vermögenssteuer von 5 Prozent, zweckgebunden für Beschäftigungsprogramme, Existenzsicherung und Armutsbekämpfung, besteuert werden."

Das Unterstützungsformular für die Petition steht auf der Webseite der KPÖ Steiermark zur Verfügung!