Arbeiterkammer demokratisieren, GLB unterstützen!

Jetzt die Unterstützungserklärung unterschreiben!

Dienstag 26. November 2013, von Patrick Kaiser

Der Gewerkschaftliche Linksblock (GLB) will als systemkritische und soziale Alternative bei der Arbeiterkammerwahl 2014 antreten. Dafür braucht er auch deine Unterstützung!

Ende März 2014 werden die Vollversammlungen der Arbeiterkammer (AK) Wien neu gewählt. Trotz Kritik hat sich die AK der Regierungslinie von SPÖ und ÖVP untergeordnet und ihren Frieden mit dem „Sozialpartner“ Wirtschaftskammer gefunden. Für die Lohnabhängigen hat sich aber die wirtschaftliche und soziale Lage in den letzten fünf Jahren weiter verschlechtert.

Die Arbeiterkammern werden politisch – etwa durch Vorschläge für Gesetze - nicht genutzt. Sie sind derzeit reine Serviceorganisationen.

Der GLB tritt für eine kämpferische Nutzung der Arbeiterkammern in der Politik ein. Wir wollen eine konsequente Interessenvertretung der Lohnabhängigen mit dem ÖGB und eine Absage an die versteinerte Sozialpartnerschaft.

Die Produktivität der Wirtschaft ist so hoch wie noch nie. Ihre rasante Entwicklung ist mit einer immer größeren Kapitalkonzentration bei den multinationalen Konzernen verbunden. Dem wachsenden Vermögen einer kleinen Minderheit steht eine Verschlechterung der Lebenslage der Bevölkerung und zunehmende Armut gegenüber.

Wir wollen eine Entfaltung der einzelnen Menschen in einer solidarischen Gesellschaft: Soziale Sicherheit und ein „gutes Leben“ für alle.

Wer die Werte für die Gesellschaft schafft, soll auch darüber verfügen.

Der GLB fordert als ersten Schritt:

• 30 Std.-Woche bei vollem Lohn und Personalausgleich, 6. Urlaubswoche für Alle!
• Garantierte Mindestsicherung über der Armutsgrenze!
• Strikte Ablehnung des 12 Std.-Arbeitstages!
• Gesetzlicher Mindestlohn von 10 Euro/Stunde! (gerechnet auf eine 40 Std.-Woche)
• Aktives und passives Wahlrecht für ALLE AK-Mitglieder!

Mehr Info auf www.glb.at

Der GLB - Deine Stimme aus dem Betrieb - benötigt Unterstützungserklärungen, um zur Wahl antreten zu dürfen!

Du kannst sie hier laden und ausdrucken:

PDF - 76.8 kB

Unterstützungserklärung bitte ausfüllen, und bis 30. November absenden an:
GLB, Hugogasse 8, 1110 Wien
Einreichung ist am 4. Dezember notwendig.

PolDi - Politik Direkt in die Leopoldstadt