Hoffest am 2.6.: "Fest der Vielfalt" im Goethehof (22.Hieb) - Sei dabei!

Montag 28. Mai 2018, von Patrick Kaiser

Das Werkl im Goethehof im 22. Bezirk stellt nun schon (gleich über der Donau) seit Jahren selbstverwaltete kulturelle Freiräume zur Verfügung. PolDi ist schon seit Anbeginn dabei, um diese wichtige kulturelle und konsumzwangfreie Institution zu unterstützen. Deshalb wollen wir gemeinsam mit einem interessanten und unterhaltsamen Rahmenprogramm feiern. Die Erlöse dienen einem guten Zweck. Sei dabei, feiere mit!


Hoffest "Werkl im Goethehof", Innenhof des Goethehofs, Schüttaustraße 1-39, 1220 Wien (U1-Kaisermühlen/VIC)

Sa., 2.6.18, 13-20h

Ehrenschutz: Bezirksvorsteher Ernst Nevrivy
Moderation: Johannes Kröll


Die Einnahmen des Festes gehen zur Hälfte an den „Augustin“ (Einnahmen der Tombola zur Gänze).

Programm:
13:00 - Eröffnung
13:15 - Lesung Doris Nußbaumer
13:30 - Lesung Helmut – Maier – Moir Lustige Geschichten
14:00 - Pete Art – singt mit BewohnerInnen des Wohnhauses Ringböckstraße der Lebenshilfe Wien
14:30 - Tanzvorführung des Wohnhauses Ringböckstraße der Lebenshilfe Wien
15:00 - Clowns – Ing. Mizi & Zilli
15:30 - Lieder von Andi Borg gesungen von Christian Tischler, Bewohner des Wohnhauses Ringböckstraße der Lebenshilfe Wien
15:50 - Vorführung der Yoga Gruppe des Wohnhauses Rosa Jochmann Ring der Lebenshilfe Wien
16:10 - Bekannte und charmante Lieder mit Robert Weinzierl, Bewohner des Wohnhauses Kaingasse der Lebenshilfe Wien
16:30 - Fröhliches und Ernstes präsentiert vom DIDF - Frauenchor
17:15 - Wolf Morrison singt moderne Wiener Lieder
18:15 - wALTEREGOn und Band
19:00 - Lesung Elfie Resch
19:15 - Protestlieder mit Stefan Peter
PolDi - Politik Direkt in die Leopoldstadt