PolDi

der klügste Jungdrache der Welt

kommt aus der Leopoldstadt

steht für POLitik DIrekt

steht links

PolDi ist ein offenes, linkes und gesellschaftskritisches Bündnis in der Leopoldstadt. Die Auswirkungen des Neoliberalismus und der Globalisierung sind bis auf die Ebene der Bezirkspolitik spürbar und erlebbar und machen Widerstand notwendig. Dabei möchte PolDi Parteigrenzen überwinden und der Zersplitterung der Linken entgegenwirken. Notwendig ist der Zusammenschluss der Linken mit der Einbindung bestehender linker Parteien, doch nicht unter ihrer Dominanz. In diesem Sinne ist PolDi auch gleichzeitig Angebot, Aufgabe und Selbstverpflichtung des KPÖ-Bezirksrates Josef Iraschko und ein Experiment.

Letzte Artikel

  • Treffen von KPÖ&PolDi Leopoldstadt am 16.1.17 im Werkl im Goethehof

    10. Januar, von Patrick Kaiser
    Derzeit wieder im Werkl im Goethehof, 1220 Wien. PolDi und KPÖ Leopoldstadt treffen sich regulär jeden dritten Montag im Monat.
    Themen u.a.:
    Roter Montag im Frühjahr
    PolDi-Klausur im Februar,
    Politische und aktivistische Schwerpunkte im neuen Jahr
    Wo trifft sich PolDi?
    Konkrete Zusammenarbeit mit dem GLB - Bericht von der GLB Wien Landeskonferenz
    Sei dabei, mach mit.
    Mo., 16.1.17, 19h
    Werkl im Goethehof, 1220 Schüttaustraße 1

  • von Mietrechtsexperten Josef Iraschko, Bezirksrat in der Leopoldstadt

    Ein frohes 2017 - Deutliche Steigerungen bei Richtwertmieten stehen bevor!

    29. Dezember 2016, von Josef Iraschko, Bezirksrat für Wien Anders, KPÖ und PolDi
    Das Thema Wohnen ist seit Jahren - besonders vor Wahlgängen - in aller Munde. Angedacht ist sogar ein Volksbegehren gegen die nach wie vor wachsenden Mieten. Richtig ist bei fast allen Initiativen (auch der Arbeiterkammer) die Forderung nach einer Entkoppelung der Mieten vom Verbraucherpreisindex.
    Nach den gesetzlichen Bestimmungen (2016 wurde die übliche 2-Jahres-Anpassung mittels eines eigenen Gesetzes "2. Mietrechtliches Inflationslinderungsgesetz - 2.MILG" ausgesetzt) wäre die nächste (...)

  • Jahresabschlussfeier 2016 von KPÖ Leopoldstadt, PolDi, GLB Wien und Wien anders Leopoldstadt

    7. Dezember 2016, von Patrick Kaiser
    Mo., 19.12.16 ab 19:30 im "Werkl im Goethehof": Wir wollen gemeinsam die zahlreichen Aktivitäten und Erfolge des ablaufenden Jahres feiern und uns auf ein agitationsreiches 2017 einschwören. Wir freuen uns auf alle SympathisantInnen und AktivistInnen!
    Mo., 19.12.16 ab 19:30
    Gemeinsame Jahresabschlussfeier aller SympathisantInnen und AktivistInnen. Wir essen, trinken und feiern gemeinsam. Zum Abschluss gibt es eine kleine Überraschung.
    Werkl im Goethehof, 1220 Wien, Schüttaustraße (...)