PolDi

der klügste Jungdrache der Welt

kommt aus der Leopoldstadt

steht für POLitik DIrekt

steht links

PolDi ist ein offenes, linkes und gesellschaftskritisches Bündnis in der Leopoldstadt. Die Auswirkungen des Neoliberalismus und der Globalisierung sind bis auf die Ebene der Bezirkspolitik spürbar und erlebbar und machen Widerstand notwendig. Dabei möchte PolDi Parteigrenzen überwinden und der Zersplitterung der Linken entgegenwirken. Notwendig ist der Zusammenschluss der Linken mit der Einbindung bestehender linker Parteien, doch nicht unter ihrer Dominanz. In diesem Sinne ist PolDi auch gleichzeitig Angebot, Aufgabe und Selbstverpflichtung des KPÖ-Bezirksrates Josef Iraschko und ein Experiment.

Letzte Artikel

  • Roter Montag mit Dr. W. Garscha: 1918-2018 - Zwischen Republik und Räterepublik

    1. November, von PolDi
    12. November, 19h, Cafe Sperlhof, Große Sperlgasse 41: "1918-2018 - Zwischen Republik und Räterepublik." Roter Montag von und mit Winfried Garscha, Mitarbeiter des Dokumentationsarchiv d. öst. Widerstandes (DÖW) und der Historikerkommission der KPÖ.
    Mit dem Ende des 1.Weltkrieges und dem Zusammenbruch der Monarchie in den wichtigsten mitteleuropäischen Ländern wie Deutschland und der Österreichisch-Ungarischen Monarchie, eröffnen sich für das Bürgertumund vor allem für die Arbeiterklasse ganz neue (...)

  • Im Prater blühen die Bäume – wie lange noch?

    21. Oktober, von Eva Hopfgartner
    Spätestens in diesem Sommer, der durch extreme Hitze und Unwetter gekennzeichnet war, haben es auch die Letzten begriffen: wir verheizen unseren Planeten und gefährden das Leben unserer Nachfolgegenerationen. Die ökologische Frage ist von der sozialen Integration nicht zu trennen.
    Wir stellen die Frage: Wie begegnet die rot/grüne Stadtregierung und der grüne Bezirksvorsitz in der Leopoldstadt der ökologischen Herausforderung „Klimaschutz“ und der „sozialen Integration“, die von einander nicht zu (...)

  • Sa., 20.10. - KPÖ Leopoldstadt, PolDi und GLB Wien Live vor dem Stadioncenter

    14. Oktober, von Patrick Kaiser
    GLB Wien und KPÖ Leopoldstadt&PolDi kämpfen gemeinsam für einen Systemwechsel. Der GLB Wien informiert über die Arbeiterkammerwahl 2019, KPÖ und PolDi informieren über aktuelle bundesweite und bezirksrelevante Themen. Sa., 20.10., 10-14h vor dem Stadioncenter. Sei dabei, mach mit!