PolDi

der klügste Jungdrache der Welt

kommt aus der Leopoldstadt

steht für POLitik DIrekt

steht links

PolDi ist ein offenes, linkes und gesellschaftskritisches Bündnis in der Leopoldstadt. Die Auswirkungen des Neoliberalismus und der Globalisierung sind bis auf die Ebene der Bezirkspolitik spürbar und erlebbar und machen Widerstand notwendig. Dabei möchte PolDi Parteigrenzen überwinden und der Zersplitterung der Linken entgegenwirken. Notwendig ist der Zusammenschluss der Linken mit der Einbindung bestehender linker Parteien, doch nicht unter ihrer Dominanz. In diesem Sinne ist PolDi auch gleichzeitig Angebot, Aufgabe und Selbstverpflichtung des KPÖ-Bezirksrates Josef Iraschko und ein Experiment.

Letzte Artikel

  • Sa., 20.10. - KPÖ Leopoldstadt, PolDi und GLB Wien Live vor dem Stadioncenter

    14. Oktober, von Patrick Kaiser
    GLB Wien und KPÖ Leopoldstadt&PolDi kämpfen gemeinsam für einen Systemwechsel. Der GLB Wien informiert über die Arbeiterkammerwahl 2019, KPÖ und PolDi informieren über aktuelle bundesweite und bezirksrelevante Themen. Sa., 20.10., 10-14h vor dem Stadioncenter. Sei dabei, mach mit!

  • Bringt die neue Lagezuschlagskarte wirklich 25% Mietreduktion im Altbau?

    25. September, von Josef Iraschko, Bezirksrat für Wien Anders, KPÖ und PolDi
    Die Wiener Wohnbaustadträtin, Kathrin Gaal, verkündete kürzlich angeblich sehr erfreuliche Nachrichten für Mieter und Mieterinnen in Wien? Aber stimmt die Aussage der Wohnbaustadträtin (der Lagezuschlag sei in vielen Bezirken aufgehoben) überhaupt? Welches Interesse stecken hinter der Präsentation einer neuen „Lagezuschlagskarte“ und der nicht verifizierbaren Aussage (s.u.) einer Mietreduktion von 25%, also von angeblich durchschnittlich € 180,00 im Monat? Als bloßes FAKE sollte man das natürlich (...)

  • Volksstimmefest 2018: Auch heuer wieder unbestritten Wiens schönstes Fest! Sei dabei!

    26. August, von Patrick Kaiser
    Am 1. und 2. September 2018 feiern wir zum 72sten Mal Wiens schönstes - und einzig solidarisches - Fest auf der Jesuitenwiese im Prater. Natürlich bei freiem Eintritt und einem umfangreichem kulturellen, politischen und kulinarischen Programm. Auch die KPÖ Leopoldstadt&PolDi sind wieder mit Information, guter Laune und MieterInnenberatung dabei: wie immer im "Zentrum Donau".
    Am letzten Ferienwochenende findet auf der Jesuitenwiese im Wiener Prater das Volksstimmefest 2018 statt. Das kostenlose (...)