BürgerInnenversammlung zu Verkehrsproblemen im Stuwerviertel am 31. Mai 2010

Beginn: 18h im Grätzelzentrum Max-Winter-Platz

Freitag 21. Mai 2010, von KPÖ Leopoldstadt

Die Abschaffung der Straßenbahnlinie 21, der Lärm um die Praterdisco, die Parkplatznot bei Messe- und Praterveranstaltungen sowie ein geplantes neues Parkhaus am Präuscherplatz zählen zu den akuten Problemen für BewohnerInnen des Stuwerviertels. 11 Monate nach dem Beschluss einer BürgerInnenversammlung wird diese nun endlich vom Bezirksvorsteher umgesetzt.

Der Antrag für die BürgerInnenversammlung zu den Verkehrsproblemen im Stuwerviertel wurde im Juni 2009 von SPÖ, ÖVP, Grünen und KPÖ - gegen die Stimmen der FPÖ - beschlossen.

So sieht BürgerInnenbeteiligung á la SPÖ aus: Über den Termin der BürgerInnenversammlung wurden weder die anderen Bezirksratsfraktionen informiert, noch die lokale Bürgerinitiative.

Eine große Beteiligung von BewohnerInnen des Stuwerviertels ist wichtig, um den Anliegen Gewicht zu verleihen und rasch auf Lösungen zu drängen.

BürgerInnenversammlung Stuwerviertel
Ort: Grätzelzentrum Max-Winter-Platz
Zeit: 31. Mai 2010, 18 Uhr

PolDi - Politik Direkt in die Leopoldstadt